Енергийна независимост и национална сигурност

 

Direktorenrat

Nikolai Stefanov Dikov, Vorsitzender des Direktorengremiums

Nikolai Stefanov Dikov ist im Jahr 1986 geboren. 2009 hat er in Sofia die Technischen Universität absolviert. Im 2012 hat er Magistergrad „Öffentliche Verwaltung” verteidigt. Seit 2011 ist er Gemeinderatesmitglied im Gemeinderat der Stadt Stara Zagora. Ab Dezember 2014 bis März 2017 ist er Mitglied des Direktorengremiums der Firma „Mini Maritsa Iztok” AG. Seit dem Jahr 2015 ist er Gruppenleiter bei dem Gemeinderat – Stara Zagora. Er ist Mitglied der festen Ausschüsse „Sport und Jugendtätigkeiten” und „Projekte, europäische Integration und internationale Beziehungen”. Er ist Mitglied auch des Gemeindeausschusses Verkehrssicherheit.





Andon Andonov, Mitglied des Direktoriums und Vorstandsvorsitzender der Mini Mariza Istok AG

Dipl. Ing. Andon Andonov wurde 1954 geboren. Im Jahr 1980 absolvierteer die Fachhochschule für Maschinenbau und Elektrotechnik – Varna, Fachrichtung „Elektroenergetik“. Er besitzt eine Managerfortbildung „Marketing der Geschäftstätigkeit“ der Wirtschaftsakademie „D.A.Zenov“ – Svischtov. In den Jahren hat er erfolgreich eine Reihe von Weiterbildungskurse abgeschlossen: „Überspannungen in den Mittelspanungsnetzen“ an der Bergbauuniversität „Sveti Ivan Rilski“ Sofia, „Qualität der Elektroenergie – Probleme und Lösungen entsprechend den Verhältnissen in Bulgarien“ an der Technischen Universität Sofia, „Beurteilungsmethoden und Qualitätskontrolle der Elektroenergie“ beim Verband der Messwesenfachleute in Bulgarien, „Management“ am Förderungsinstitut der Österreichischen Handelskammer u.a.

Seine Berufsentwicklung ist völlig mit der Mini Mariza Istok AG gebunden. In der Aktiengesellschaft begann er im Jahr 1980 als Elektrolaborant und für diese 34 Jahre ging er diverse hierarchische Berufsebenen durch. Im Jahr 2013, als er als Abgeordnete vom 27. Wahlbezirk in der 42. Volksversammlung gewählt wurde, nahm er die Stelle des Abteilungsleiters „Stromversorgungsregion Mariza Istok“ ein.

In der Volksversammlung war er Mitglied des Energieausschusses, der Unterkommission – Aufsicht der Tätigkeit der Staatskommission für Energie- und Wasserregelung und Mitglied des Ausschussesder „Konfession und der parlamentarischen Ethik“.

Er ist Mitglied des Verwaltungsrates der „Wissenschaftlich-technischen Verbände der Energetiker“ – Sofia und ist “SchlüsselExperte“ an der Technischen Universität – Sofia. Zur Zeit seinerBerufung als Vorstandsvorsitzender der Mini Mariza Istok AG leitete er die „Stromversorgungsregion Mariza Istok“ der Kohlenförderungsgesellschaft.

Georgi Ivanov Koev, Mitglied des Direktorengremiums

Georgi Koev ist im Jahr 1954 geboren. Er hat die Wirtschaftliche Akademie „D.A.Tsenov” – Svistov mit einem Magistergrad „Buchhaltung und Kontrolle” absolviert. Er hat an der Universität für National- und Weltwirtschaft, Sofia auf „Organisierung und Methodologie des Rechnungswesens” spezialisiert. Er hat auch Zusatzberufsausbildung auf „Industriebusiness”, „Geschäftsorganisierung, Geschäftsleitung und Verwaltungstätigkeit” und auch Verleihung von Titel „Industriemanager” und „Manager – Finanzen und Abrechnung”. Seine Berufsentwicklung ist eng mit dem Komplex „Maritsa Istok” verbunden. Im Jahr 1980 beginnt sein Berufsleben mit Dienstposten, zusammengebunden mit seiner Fachrichtung in dem Finanzbereich. In dem Zeitraum 1986-1998 und 2000-2003 ist er Hauptbuchhalter, Leiter der „Wirtschaftsabteilung” und Leiter der „Wirtschaftsrichtung” in dem Kraftwerk „Maritsa Istok 3”.Ab 2003 bis zum 2015 ist er stellvertretender Bürgermeister in der Gemeinde Radnevo. In den verschiedenen Zeiträumen leitet er die Finaztätigkeit in allen ihren Aspekten, Wirtschaftstätigkeiten und die Sozialpolitik. Seit dem Jahr 2017 arbeitet er als Finanzmanager, und ab Mai diesen Jahres ist er Direktor der Direktion „Arbeitsvermittlungsstelle” Stara Zagora.